Häufig gestellte Fragen

Wird ein Blockhaus von Holzschädlingen befallen?

Unsere Blockbohlen für das Blockhaus werden in den Trockenkammern auf eine Restfeuchtigkeit von ca. 14-16% getrocknet, dabei wird das Eiweiß-Molekül im Holz zerstört, deshalb ist die Nahrungsgrundlage von Holzschädlingen entnommen.

Muss man ein Blockhaus oft anstreichen?

Unser Blockhaus hat immer einen konstruktiven Holzschutz, das heißt große Dachüberstände. Desweiteren empfehlen wir Naturfarben zu verwenden, welche die geeigneten Pigmente gegen UV-Strahlen haben.

Wenn Sie unsere Empfehlungen beherzigen, so werden Sie nicht viel mehr Arbeit mit ihrem Blockhaus haben wie bei einer anderen Bauweise.

Ist ein Blockhaus teuerer bei der Feuerversicherung?

Die Massivblockbohle vom Blockhaus ist so gut wie nicht entflammbar, denken Sie an ein Lagerfeuer, nur mit Papierschnitzel wird eine Flamme entzündet, desweitern entspricht unser Blockhaus den Feuerschutznormen F30.

Setzt, verzieht oder verwirft sich ein Blockhaus?

Durch die laminierte Blockbohle wird die Rissbildung und Setzung beim Blockhaus so gut wie ausgeschlossen.

Bei zweischaliger Bauweise wird durch die Rutschleisten ein formstabiler Innenbau sichergestellt.

Wird ein Blockhaus genauso alt wie ein Massiv-Haus?

Mittelalterliche deutsche Fachwerkhäuser gibt es genügend. Blockhäuser in den Alpen und in Mittel- und Nordeuropa sind bis zu 700 Jahre alt und voll funktionsfähig.

Hat ein Blockhaus schlechtere Schallschutzwerte?

Die Schallschutzwerte reichen für ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung auf jeden Fall aus. Für Mehrfamilienhäuser müssen bestimmte Maßnahmen eingesetzt werden um einen ausreichenden Schallschutz zu gewährleisten. Eine Holzbalkendecke wird aber immer etwas schlechter abschneiden als eine Massivbetondecke.

Ist ein Blockhaus ein Niedrig-Energie-Haus?

Wir statten unser Blockhaus meistens mit Isolierung aus (zweischalige Bauweise), dadurch erreichen wir leicht den Niedrig-Energie-Haus-Standard. Noch wichtiger ist, daß die Holzoberfläche vom Blockhaus positiv auf uns Menschen wirkt, wir brauchen ca. 4 Grad weniger Temperatur, damit wir uns gleichwohl und behaglich fühlen, im Vergleich zu einem Steinhaus. Ein Grad Celisius Raumtemperatur entspricht ca 6% Energie, das heißt wir haben ca. 24% Energieeinsparung.

Ist ein Blockhaus im Rauminnern zu dunkel?

Da wir sehr viel Wert auf große Fenster legen, damit der Raum lichtdurchflutet wird, bleibt das Blockhaus immer freundlich und hell, auch wenn das Holz während der Jahre einen goldgelben Schimmer erhält

Blockhaus Andre

Haben Sie weitere Fragen?